Start Ausstellungen 2015 Regensburg
Regensburg (07.-12.09.2015) Drucken


Grosser Bahnhof im Regensburger Donau-Einkaufszentrum (DEZ)

 

"Entschleunigung auf der Normalspur

Der Münchner Modelleisenbahn-Verein zeigt bis Samstag im Regensburger Donau-Einkaufszentrum die einzigartige Welt der N-Bahn."

So war der Bericht am Dienstag, dem 8. September 2015 in der Mittelbayerischen Zeitung betitelt !

 

 

Mit der N-Spur-Schauanlage der N-Bahn Freunde München gab es Aufklärung im Donau-Einkaufszentrum. Wir waren überrascht von dem Fachwissen zur Modellbahn quer über alle Spurweiten und im Speziellen zur Spur N.

Des Öfteren kam unter vorgehaltener Hand das Geständnis: Bei mir steht auch eine N-Spur Anlage im Keller. Dann entstanden angeregte Gespräche rund um das Thema Modellbau. Auch die vielen Kinder und Jugendlichen kamen beim Schauen und Staunen nicht zu kurz. Die Eltern waren dabei mehr von der Detailverliebtheit der einzelnen Module begeistert und wurden nicht müde Einzelheiten zu entdecken und ihren Kindern zu erklären. Jedes Modul hat doch sein eigenes Thema und sogar die Walhalla im Osten donauabwärts von Regensburg war als Modul zu bewundern.

Die NFMler waren mit Ihrer Modulanlage in einer der größten Ausbaustufe für eine ganze Woche im Donau-Einkaufszentrum (DEZ) eingeladen. Mit einer gewissenhaften Planung der Anlage auf rund 180 qm bereiteten wir uns auf den Ausstellungstermin und auf die große Nutzfläche vor. Den Plan der dann realisierten Anlage können Sie in unserer Bildergalerie sehen.

Die Hauptstrecke in zweigleisiger Streckenführung mit dem darin eingebundenen Schattenbahnhof zeigte bei Dauerbetrieb kontinuierlich unterschiedliche Zuggarnituren aus den jüngsten Epochen und unter Verwendung einer elektronischen Blockstreckensteuerung. Dabei fuhren auch Modellzüge, die man täglich in Realität in Regensburg als auch in der Region der mittelbayerischen Landschaft sieht.

Die eingleisige Nebenstrecke wurde über zwei Bahnhöfe händisch bespielt und hatte als Endpunkt noch einen sehr interessanten Rangierbetrieb, der beispielhaft zeigte, wie man mit Hilfe von Rollwagen Güterwagen der Normalspur huckepack auf Schmalspur (ZSpur) und umgekehrt umsetzen konnte. Dieses Verfahren wird heute noch angewendet und erspart das zeitaufwendige Umladen der Güter.

Blättern Sie durch die nun anschließende Galerie von Bildern aus dem DEZ.

Der Geschäftsleitung des DEZ noch ein Danke zu dem Angebot und Unterstützung zu dieser Ausstellungsgröße.

 

Text: Alex Bink / Herbert Mayer


  Copyright © 2010 N-Bahn Freunde München e.V.. Alle Rechte vorbehalten.